4 Arten deine schwarze Jeans neu zu kombinieren!

von Sandra Koehler | Trends | 2016-10-18
4 Arten deine schwarze Jeans neu zu kombinieren!

Wenn sich die Modewelt in einer Sache einig ist, dann ist es das Allround Talent von schwarzen Jeans. Sie kaschieren. Sie strecken. Sie zaubern. Kurzum: sie können alles! Sie sind unsere Wunderwaffe im Kampf mit unstetigen Trends und neuen Kollektionen. Eine schwarze Jeans ist das Basic Teil, ohne das keine fashionbegeisterte Frau dieser Welt leben kann. Doch was passiert, wenn uns doch einmal die Kombinationsideen ausgehen und wir unsere liebste Hose langweilig finden? Wir tragen sie komplett anders! Casual, süß, rockig oder hot. Je nachdem, wie wir uns gerade fühlen.

Casual All Day

Wenn es am Morgen schnell gehen soll, dann greifen wir am liebsten zu einer schwarzen Jeans, einem schönen Pullover und werfen anschließend einen warmen Mantel über unsere Schultern. Dazu eine große Shopper Bag, passende Boots und fertig ist der Casual Alltags Look! Wie ihr euer Outfit modern und aufregend gestaltet? Tauscht die Skinny gegen eine Regular Fit Jeans und wählt einen Pullover in den aktuellen Trendfarben Bordeauxrot, Olivgrün oder Baby Blue. 

Süß & Verspielt

Der Klassiker unter den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten ist die Variante mit einer hellen Bluse. Diesen Herbst greifen wir allerdings nicht zur normalen und geradelinigen weißen Version, sondern zu Rüschen! Süß und verspielt soll unser Oberteil aussehen. Ein Touch How to be a Parisian wollen wir versprühen. Her mit den Flared Black Jeans, hohen Pumps und kleinen Täschchen.

Rock Chic

Ab und zu schlägt in jeder Fashionista ein Rockerherz und das ist am besten mit einer schwarzen Skinny Jeans zufriedenzustellen. Holt ein altes Band Shirt oder einen Hoodie aus dem Schrank und zieht sie unter eure Lederjacke. Derbe Biker Boots und roter Lippenstift erledigen den Rest! Supercool und extra lässig könnt ihr die Straßen unsicher machen. 

It's getting HOT

Am Abend wollt ihr alle Blicke auf euch ziehen? Euer Outfit soll sexy schreien, aber gleichzeitig undone aussehen? Kombiniert eure Black Skinny Jeans mit einem Body aus Samt. So betont ihr eure Figur, ohne dabei viel Haut zeigen zu müssen. Auch an Accessoires könnt ihr somit sparen: eine unauffällige Clutch und schlichte High Heels runden euren Look ab. 

Love, SandraSandra Koehler
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG