Die schönsten Boots für den Herbst

von Sandra Koehler | Trends | 2016-11-09
Die schönsten Boots für den Herbst

Spätestens bei den aktuellen Temperaturen, die bei ca. 0° liegen, ist knöchelfrei keine Option mehr. Das heißt: unsere Sneakers haben für dieses Jahr ausgedient. Nur welchen Schuh sollen wir im Herbst tragen? Warm und stilvoll gehen meistens getrennte Wege - oder wie oft seht ihr Schneeschuhe, die euch tatsächlich gefallen?! Wir haben unsere alljährliche Recherche beendet und drei Favoriten gewählt.

Booties aus Samt

Samt lässt uns diese Saison einfach nicht los. Zum Glück! Denn der Stoff ist perfekt geeignet für kalte und dunkle Wintertage. Sobald es ab 17 Uhr finster wird, brauchen wir modische Lichtblicke. Boots aus Samt schimmern und setzten Akzente, ohne aufdringlich zu sein. Auch wenn sie nicht unbedingt wärmen, garantieren sie einen gelungenen Auftritt.  

Over the Knee Boots

Auch diesen Herbst stehen sie ganz oben auf unserer Shopping Liste: die Overknee Boots. Der Hype um diese Stiefel hält bereits seit knapp zwei Jahren an und wir lieben sie nach wie vor. Nicht nur, weil sie perfekt zu Longblusen, Kleidern & Co. passen, sondern auch, weil sie unsere Beine warmhalten und dabei sogar noch strecken. Gerade die Kombination aus Oversize Strickpullover und kniehohen Stiefeln lassen unsere Herzen höher schlagen. 

Booties in Leo Optik

Ein absoluter Eyecatcher für die kalten Tage ist der Animal Print. Besonders Leopardenmuster sind in der Modewelt total angesagt. Deshalb dürfen Booties in Leo Optik an unseren Füßen auf gar keinen Fall fehlen. Als Highlight eures Looks solltet ihr schlichte und einfache Basics zum auffälligen Animal Print wählen. Schwarze Anzughosen und weiter geschnittene Blusen machen diese Boots Office tauglich. Unser Tipp: tragt Leo Boots aus Samt!

Love, SandraSandra Koehler
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG